Schnittschutzgamasche für den Feuerwehrstiefel

von Super User

In den letzten Jahren wurde immer mehr Wert auf die Sicherheit gelegt, wenn es bei der Feuerwehr um den Einsatz mit der Motorkettensäge ging.

 

Thema: Schnittschutzgamasche für den Feuerwehrstiefel

In den letzten Jahren wurde immer mehr Wert auf die Sicherheit gelegt, wenn es bei der Feuerwehr um den Einsatz mit der Motorkettensäge ging.
Eine Feuerwehr die über mehrere Hilfeleistungslöschfahrzeuge, Drehleiter und über Rüstwagen verfügt. Diese besitzen in der Standartbeladung einen kompletten Satz Schnittschutzausrüstung für zwei Personen.

Schnittschutzausrüstung bestehend aus:
Schnittschutz -Schuhe, -Hose, -Jacke (DLK), Handschuhe und Waldarbeiterhelm mit Gesicht, Nackenschutz und dem Gehörschutz.
Diese Ausrüstung wird oft von den Einsatzkräften an der Einsatzstelle angelegt bevor sie mit den Arbeiten mit der Motorsäge beginnen.

Näher möchte ich auf die Einsatzstiefel eingehen:
Ein Einsatzstiefel ist in der Beschaffung sehr kostenintensive. Wenn man mal ein Stiefel mit Schnittschutz gegen einen Stiefel ohne Schnittschutz im Einkaufspreis im Vergleich betrachtet. nimmt.

Ein Rechenbeispiel:
Eine Werkfeuerwehr besitzt an Ihrem Standort ca. 80 Personen in der Einsatzabteilung.
80 Personen
- Stiefel mit Schnittschutz: 280,00€/St. 22.400€
- Stiefel ohne Schnittschutz: 190,00€/St. 15.200€
Würden Sie Ihre Mitarbeiter ohne den Schnittschutz im Schuh Ausrüsten so haben Sie eine Ersparnis von runden 7.200,00 € -8 Paar für 4 Fahrzeuge = 680,00€

Doch wir benötigen ja den Schnittschutz in dem Stiefel und hier ist es möglich, eine Gamasche über den Stiefel zu ziehen, die den gleichen Schutz bietet, wie ein Schuh, der den Schnittschutz mit eingearbeitet hat.

Sollten Sie jetzt auf Ihrer Wache mehrere Fahrzeuge besitzen, die eine Motorsäge geladen hat, so benötigen Sie nur zwei Paar Gamaschen für die Einsatzstiefel pro Motorsäge.

- Die Gamaschen sind für die Einsatzstiefel in den Schuhgrößen von 38 bis 50 einsetzbar
- Noch ein Vorteil den wir an den Gamaschen sehen, ist wenn ein Einsatzschuh mit Schnittschutz im Einsatz beschädigt wird, so ist es komplett auszutauschen. Hier wird nur eine neue Gamasche gekauft.
- Schuhe, die ohne Schnittschutz getragen werden, sind leichter und es lässt sich besser drin laufen..
- Die Schnittschutzgamasche ist kompatibel mit allen Schnür- u. Schlupfstiefeln der Firma Jolly (andere Hersteller müssen vom Anwender probiert werden).
Das Paar wird für 171,00 Euro angeboten