Thema U.H.R.S

von Super User

Beim Einsatz von Bandschlingen und den damit gemachten Erfahrungen hat man festgestellt, dass es in Stresssituationen sehr schwierig ist, ...

Thema U.H.R.S

 Universalles

 Hilfeleistungsgerät zur

 Rettung und

 Selbstrettung

Beim Einsatz von Bandschlingen und den damit gemachten Erfahrungen hat man festgestellt, dass es in Stresssituationen sehr schwierig ist, dieses System ausbildungsgemäß und sicher eizusetzen. Daraus resultierend ist man als optimale Lösung auf eine Kombination aus 5 kürzeren Bandschlingen gekommen, die ineinander vernäht sind. Dadurch entfällt das Binden von Knoten oder das Bilden von Schlinge in Schlinge Systemen. Der Einsatz von U.H.R.S. im Bereich der Feuerwehr hat große Zukunft, da immer mehr Feuerwehrleute auf den Feuerwehrsicherheitsgurt verzichten. Er ist unpraktisch und in manchen Situationen sogar behindernd.

U.H.R.S. besteht an den beiden äußeren Enden aus 2 Schlingen, die für den Einsatz an den Beinen optimiert wurden und darum breiter ausgeführt sind. Dazwischen sind 3 weitere Schlingen, die schmaler und stärker sind, als die äußeren Schlingen, um auch unter "Nullsicht" ein problemloses Anlegen und Verwenden zu gewährleisten. Im Einsatzbereich von Feuerwehr, Polizei, Katastrophenschutz und Rettungsdienst bietet U.H.R.S. eine sehr gute Alternative zu bestehenden Systemen.

 

Da sich U.H.R.S. auch unter Extrembedingungen einfach benutzen lässt, bietet sich ein sehr breites Anwendungsspektrum wie zum Beispiel:

                               

 

    • Retten von Personen
    • Selbstretten aus einem Gefahrenbereich
    • Retten aus Gruben oder Schächten
    • Vergrößern des Suchbereiches im Atemschutzeinsatz
    • Hilfsgerät zum Öffnen von Türen bei der Gefahr einer Rauchgasdurchzündung
    • Notleiter
    • Übersteigen von  Leitern

 

 

                             

Dies sind nur ein kleiner Teil der Anwendungen vom U.H.R.S

Da ich selbst Anwender von dem U.H.R.S bin, kann ich sagen, dass es eine sehr gute Lösung für den Feuerwehreinsatz ist. In der Zukunft möchte ich beim Einsatz auf das UHRS nicht mehr verzichten. Wenn es nicht benötigt wird, trage ich es in der Einsatzüberjacke in meiner Tasche in Verbindung mit einem HMS Karabiner.

Weiter Informationen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

Kauf des U.H.R.S hier!